Die Kanzlei

Sander & Krüger

gegründet 2012

©-VCI-Friedemann-Kuhl_VCI-Geb.-aus-DZ-Ba

Die Kanzlei Sander & Krüger entstand im Jahr 2012 aus dem Zusammenschluss der Kanzlei Sander, Zirkel, Wicke, Denninger mit Rechtsanwalt Dr. Carsten Krüger.

 

Schon 1974 gründete Rechtsanwalt Dr. Axel Sander neben seiner Tätigkeit als Justiziar des Bundesverbandes der Pharmazeutischen Industrie (BPI) e.V. in Frankfurt eine wirtschaftsrechtlich ausgerichtete Kanzlei, deren Schwerpunkt die Beratung und gerichtliche sowie außergerichtliche Vertretung von Pharmaunternehmen in allen für die Industrie relevanten Bereichen war.

 

Dr. Carsten Krüger war seit 2003 in der ebenfalls seit Jahrzehnten im Bereich des Gesundheitsrechts und insbesondere im Pharmarecht tätigen Kanzlei Forstmann Kleist und Partner tätig, die letzten sieben Jahre als Partner.

 

Der Kanzlei Sander & Krüger als Partnerschaftsgesellschaft dieser beiden Rechtsanwälte gehört seit Februar 2012 Rechtsanwalt Dr. Matthias Runge an - seit Januar 2020 als Partner.

 

Die Kanzlei führt die traditionellen Beratungsschwerpunkte fort. Seit Februar 2021 wurde der Bereich Lebensmittelrecht durch Frau Rechtsanwältin Hanna Gempp verstärkt.

 

Beraten und vertreten werden Unternehmen der pharmazeutischen Industrie in den industriespezifischen Rechtsgebieten, wie z. B. dem Zulassungsrecht, Werberecht, Vertragsrecht, Haftungsrecht, Vertriebsrecht und Rechtsfragen im Zusammenhang mit der Herstellung und Entwicklung von Arzneimitteln sowie der Durchführung von Forschungsvorhaben. Auch in sozialrechtlichen Belangen und insbesondere im Bereich von Erstattungsfragen werden Mandanten umfassend betreut.

 

Weiterhin werden Unternehmen aus den Bereichen Medizintechnik bzw. Medizinprodukte, kosmetische Mittel, Lebensmittel und gesundheitsbezogene Bedarfsgegenstände umfassend beraten, u. a. bei der Abgrenzung und Beurteilung der Verkehrsfähigkeit, der Entwicklung und der Vermarktung von Produkten sowie bei Vertragsgestaltungen.